Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung von www.freie-zeit.club 
Stand März 2019

 

PDF Version zum Download

§ 1 Allgemeines und Geltungsbereich

1. Die nachstehenden  Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend auch „AGB“ genannt) gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der Firma EwiAki GmbH Weinstraße 23a, D-79336 Herbolzheim, vertreten durch die Geschäftsführerin Eva Sybille Wiesenberg (nachfolgend  auch „Anbieter“ genannt), und den Nutzern des Online-Dienstes auf www.freie-zeit.club (nachfolgend  auch „Freie-zeit.club“ oder „Service“ genannt). 

2. Der Anbieter erbringt alle Leistungen ausschließlich auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Allgemein Geschäftsbedingungen der Nutzer werden nicht anerkannt, es sei denn, diesen wurde  vom Anbieter ausdrücklich zugestimmt.  

3. Die AGB gelten für die Nutzung des Online-Dienstes auf der Website www.freie-zeit.club inklusive der Subdomains sowie für sämtliche Applikationen, welche auf die Daten des Onlien-Dienstes Freie-zeit.club zurückgreifen (z.B. Facebook, Twitter).

4. Die Nutzer von Freie-zeit.club erklären, die AGB gelesen und anerkannt zu haben. Eine Nutzung von Freie-zeit.club kann nur dann erfolgen, wenn die Nutzer mit der Geltung der AGB einverstanden sind und diesen ausdrücklich zustimmen. 

5. Im Einzelfall getroffene, individuelle Vereinbarungen mit den Nutzern (einschließlich Nebenabreden, Ergänzungen und Änderungen) haben Vorrang vor diesen Bedingungen und bedürfen der Schriftform. Rechtserhebliche Erklärungen und Anzeigen, die nach Vertragsschluss von den Nutzern dem Anbieter  abzugeben sind (z.B. Fristsetzungen, Mängelanzeigen, Erklärung von Rücktritt oder Minderung), bedürfen zu ihrer Wirksamkeit ebenfalls der Schriftform.

6. Mit der Anmeldung bestätigen die Nutzer, dass sie über die Befugnis und die Kompetenz verfügen, diese AGB und Nutzungsbedingungen akzeptieren, und dass sie mit der Nutzung von Freie-zeit.club keine geltenden Gesetze oder Vorschriften des Landes verletzen, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben. 

7. Die Nutzung für gewerbliche und/oder kommerzielle Zwecke ist ausdrücklich untersagt. Wenn die Nutzer auf Freie-zeit.club werben möchten, müssen sie sich direkt an Anbieter (Button: „für Unternehmen“ oder per E-Mail) wenden. 

8. Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, dürfen den Service Freie-zeit.club nicht benutzen. 

9. Der Anbieter ist berechtigt, mit Zustimmung der Nutzer den Inhalt dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern, sofern die Änderung unter Berücksichtigung der Interessen des Anbieters für die Nutzer zumutbar ist. Die Zustimmung zur Änderung gilt als erteilt, wenn die Nutzer der Änderung nicht innerhalb eines Monats nach Zugang der Änderungsmitteilung widersprechen. Der Anbieter verpflichtet sich, die Nutzer im Zuge der Änderungsmitteilung auf die Folgen eines unterlassenen Widerspruchs hinzuweisen. Der Nutzer willigt ein, über Änderungen der AGB nur per E-Mail an die vom Nutzer zuletzt bekannt gegebene E-Mail-Adresse, informiert zu werden. 

§2  Gegenstand des Vertrages

1. Der Anbieter gibt Menschen mittels des Online-Dienstes/Services Freie-zeit.club die Möglichkeit, unabhängig ihres jeweiligen Familienstandes, sich über Aktivitäten und Persönlichkeitsprofil auf www.freie-zeit.club darzustellen und entsprechende „Mitmacher“ oder einfach nur Bekanntschaften zu finden. Freie-zeit.club-Mitglieder erwerben mit der Mitgliedschaft das Recht, Aktivitäten zu erstellen und an Aktivitäten anderer Mitglieder teilzunehmen. Zu diesem Zweck stellt ihnen der Anbieter auf www.freie-zeit.club technische Tools für den Austausch von Inhalten zur Verfügung.

2. Die Ehevermittlung, Eheanbahnung oder ein fortdauerndes und wiederkehrendes dienstvertragliches Tätigwerden anderer Art, welches auf ein unmittelbares Zustandekommen einer Partnerschaft oder einer Ehe gerichtet ist, ist ausdrücklich nicht Vertragsgegenstand.

§ 3 Vertragsschluss und Registrierung / Mitgliedschaft 

1. Um einen geschützten Rahmen für alle Nutzer zu gewährleisten, ist die Nutzung von Freie-zeit.club in allen Fällen kostenpflichtig. 

2. Der Vertrag kommt mit Absendung der Registrierung durch den Nutzer, das Bezahlen des Mitgliedschaft-Beitrages und der E-Mail-Bestätigung der Registrierung durch den Anbieter zustande. Diese Voraussetzungen müssen kumulativ vorliegen. 

3. Die jeweiligen Preise und Laufzeiten der Mitgliedschaft werden klar und deutlich in der Preistabelle, vor Beantragung der Mitgliedschaft, angezeigt. Mit der Anmeldung stimmt der Nutzer zu, Mitglied zu werden und den Mindestbetrag der Mitgliedschaft entgeltlich zu leisten. Zur Nutzung von Freie-zeit.club ist das Registrierungsformular vollständig mit den aktuellen Personenangaben auszufüllen. 

4. Eine Mitgliedschaft für Freie-zeit.club kann nur mit Volljährigkeit erworben werden. Das Einstellen rechtswidriger oder nach diesen AGB unzulässiger Inhalte ist verboten. Darüber hinaus versichern die Nutzer, dass sie keine verurteilten Straftäter sind oder sie in einem Gerichtsbeschluss im Zusammenhang mit tätlichen Angriffen, Gewalt, sexuellem Fehlverhalten oder Belästigung in Verbindung stehen.

5. Der Nutzer ist für die Geheimhaltung des Login-Name sowie des Kennworts verantwortlich. Ferner trägt er die Verantwortung für sämtliche Aktivitäten, die unter seinem Login-Name erfolgen.

6. Sollte sich jemand unbefugt eines Login-Namens bedienen oder liegt eine anderweitige Missachtung des Datenschutzes vor, ist der Anbieter mittels „Profil melden“ auf www.freie-zeit.club Button unverzüglich davon zu unterrichten.

7. Die Nutzerdaten werden nach Ablauf der gebuchten Laufzeit zunächst auf „inaktiv“ gesetzt und somit aus der „aktiven“ Datenbank entfernt. Das Profil (die Mitgliedschaft) kann jederzeit wieder aktiv gesetzt werden, wenn ein neues Laufzeitpaket gebucht wird. 

8. Auf ausdrückliches Verlangen der Nutzer werden die Profildaten gelöscht, sofern diese  nicht durch einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegen. 

§ 4 Widerrufsrecht und Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ab dem Tag des Vertragsabschlusses ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

EwiAki GmbH 
Weinstraße 23a
D-79336 Herbolzheim
Tel. +49 (0)7643 936 42 59
E-Mail: widerruf [at] freie-zeit.club 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Hiermit widerrufe ich  den von mir abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der Erbringung der folgenden Dienstleistung (*): 
_______________________________________________________________________ 
- Bestellt am (*)/erhalten am (*): _______________________________________________________ 
- Name des/der Verbraucher(s): _______________________________________________________ 
- Anschrift des/der Verbraucher(s): _____________________________________________________ 
______________________________________________________ 
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) 
_____________________________ 
Datum 
(*)Unzutreffendes streichen 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie den Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. 

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht. 

Besondere Hinweise – Erlöschen des Widerrufsrechts 

Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen auch dann, wenn der Unternehmer die Dienstleistung vollständig erbracht hat und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen hat, nachdem der Verbraucher dazu seine ausdrückliche Zustimmung gegeben hat und gleichzeitig seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er sein Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch den Unternehmer verliert. 

§ 5 Verantwortlichkeit und Pflichten des Kunden

1. Der Nutzer ist für die Inhalte seiner Anmeldung und für die damit verbundenen Informationen, die er über sich bereitstellt, allein und ausschließlich verantwortlich. Der Nutzer versichert, dass die angegeben Daten der Wahrheit entsprechen und ihn persönlich beschreiben. Vorsätzliche und/oder in betrügerischer Absicht gemachte Falschangaben können zivilrechtliche Schritte nach sich ziehen. 

2. Verändert sich die Lebenssituation des Nutzers, muss eine umgehende Anpassung des Nutzerprofils erfolgen. Dies gilt ebenfalls für die, im Zusammenhang mit Freie-zeit.club, verwendeten Applikationen und hochgeladenen Inhalte.

3. Den Nutzern ist es untersagt, Inhalte auf Freie-zeit.club einzustellen, die gegen gesetzliche Vorschriften, behördliche Anordnungen oder gegen die guten Sitten verstoßen. Für die Inhalte und Handlungen seiner Nutzer übernimmt der Anbieter keine Verantwortung. 

4. Die Nutzer bestätigen auch, dass keine Persönlichkeitsrechte/Markenrechte/Urheberrechte oder andere gesetzlichen Vorschriften verletzt werden und das von ihm zur Verfügung gestellte Film- und Fotomaterial, unentgeltlich und widerspruchslos für sämtliche PR-, Werbe, Vertriebs- und Marketingzwecke in allen bekannten und neuen Medien - online und offline - verwendet werden darf (wie z.B. Website, App, Facebook, Kataloge, Plakate, TV Werbung, Zeitungen, Zeitschriften und weitere Veröffentlichungen jeglicher Art). 

5. Wenn Bilder von Aktivitäten hochgeladen werden, sollte der Nutzer sicher sein, dass die darauf abgebildeten Personen nichts gegen die Veröffentlichung auf Freie-zeit.club haben. 

6. Der Nutzer ist verpflichtet, E-Mails und andere Nachrichten vertraulich zu behandeln, das Gleiche gilt für Namen, Telefon- und Faxnummern, Wohn-, E-Mail-Adressen und/oder URLs bzw. sonstige personenbezogene Daten etc. anderer Nutzer. Die Nutzung der Dienstleitung ist nicht an Dritte übertragbar. Daten dürfen nicht ohne Zustimmung ihres Urhebers Dritten zugänglich gemacht werden.

7. Der Nutzer verpflichtet sich, alle Maßnahmen zu unterlassen, welche die Funktionsweise von Freie-zeit.club gefährden oder stören, sowie nicht auf Daten zuzugreifen, zu deren Zugang er nicht berechtigt ist. 

8. Weiterhin muss er dafür Sorge tragen, dass seine auf Freie-zeit.club eingestellten Inhalte nicht mit schadhaftem Code, Viren, Würmern oder Trojanischen Pferden behaftet sind.

9. Es ist nicht erlaubt, Inhalte anderer Nutzer systematisch auszulesen, um sie außerhalb des Freie-zeit.club-Services zu nutzen. Verboten ist bloßes kopieren und automatisches Auslesen von Daten, mittels Computerprogrammen. 

10. Es ist nicht gestattet die Applikation für kommerzielle Aktivitäten zu nutzen, dafür Werbung zu machen und/oder daraus Profit zu erzielen. Eine Kundengewinnung, in welcher Art auch immer, ist ebenfalls untersagt.

11. Die Nutzung des Freie-zeit.club ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Insbesondere darf der für den Nutzer zur Verfügung gestellte Bereich weder verkauft, lizenziert, verschenkt noch sonst der Nutzung durch Dritte überlassen werden.

12. Jeder Nutzer von Freie-zeit.club trägt die vollständige Verantwortung für seine Aktivitäten. Der Anbieter führt stichprobenweise eine Überprüfung der Inhalte und Äußerungen vor ihrer Einstellung in das Internet durch. Der Anbieter kann jedoch nicht für Inhalte haftbar gemacht werden, da diese auch nachträglich geändert werden können. Der Anbieter ist deshalb ernsthaft bemüht, Inhalte zu prüfen, kann aber keine Vollständigkeit garantieren. Das Freie-zeit.club- Mitglied kann über die „Profil melden“ und „Event melden“ Button Hinweise an das Freie-zeit.club-Team senden. Sollte jemand mittels der Meldefunktion „Profil melden“ eine Entfernung des Bildes verlangen, weil er/sie nicht auf Freie-zeit.club zu sehen sein möchte, ersetzt Freie-zeit.club dieses Bild. 

13. Der Nutzer verpflichtet sich, den Service Freie-zeit.club nicht missbräuchlich zu nutzen, insbesondere:

- Keine sittenwidrigen, obszönen, pornografischen oder rechts-/linksradikalen Inhalte oder Fotos zu verbreiten; 

- über den Service kein diffamierendes, anstößiges oder in sonstiger Weise rechtswidriges Material oder solche Informationen zu verbreiten; 

- andere Nutzer nicht täuschen oder belästigen;

- andere Nutzer und/oder Personen nicht zu bedrohen, zu belästigen oder die Rechte (einschließlich Persönlichkeitsrechte) Dritter zu verletzen; 

- keine Daten zu laden, die einen Virus enthalten (infizierte Software) oder Software oder anderes Material enthalten, das urheberrechtlich geschützt ist;

- den Service nicht in einer Art und Weise zu benutzen, die die Verfügbarkeit der Angebote für andere Nutzer nachteilig beeinflusst; 

- keine E-Mails/Nachrichten abzufangen und auch nicht zu versuchen, sie abzufangen; 

- E-Mails/Nachrichten an Nutzer zu keinem anderen Zweck als der Kommunikation zu versenden und insbesondere das Anpreisen oder Anbieten von Waren oder Dienstleistungen an andere Kunden zu unterlassen; 

- keine Kettenbriefe zu versenden;

- keine Einstellen und keine Verbreitung politischer, sexistischer, rassistischer und gewaltverherrlichender Inhalte;

- keine Inhalte die zu kriminellen und rechtswidrigen Handlungen motivieren oder diese befürworten.

14. Bei einem Verstoß gegen die oben genannten Verhaltenspflichten ist der Anbieter berechtigt, einzelne Inhalte oder die Nutzerkonten im eigenen Ermessen unverzüglich zu sperren oder Inhalte zu verändern oder andere geeignete Maßnahmen zu ergreifen. Insbesondere kann der Anbieter Verwarnungen aussprechen, Sperrungen oder die sofortige Kündigung der Mitgliedschaft vornehmen, um seine Nutzer zu schützen. Bei wiederholten Verstößen oder betrügerischen Absichten hat der Anbieter das Recht, die erhobenen Daten zur Strafverfolgung an die zuständigen Behörden weiter zu geben.

15. Nachdem ein Nutzer endgültig gesperrt wurde, besteht kein Anspruch auf Wiederherstellung des gesperrten Kontos.

16. Der Anbieter kann den Nutzungsvertrag bei einem Verstoß gegen die Verhaltenspflichten aus wichtigem Grund außerordentlich kündigen. 

17. Sobald ein Nutzer gesperrt oder der Nutzungsvertrag vom Anbieter gekündigt wurde, darf dieser Nutzer Freie-zeit.club auch mit anderen Konten nicht mehr nutzen und sich nicht erneut anmelden. 

18. Die Sperrung eines Zugangs oder die Beendigung der Mitgliedschaft ändern nichts an der Zahlungspflicht für die in Auftrag gegebenen Leistungen. 

§ 6 Freistellung

1. Nutzer stellen Freie-zeit.club von Ansprüchen Dritter, die Dritte gegen Freie-zeit.club  wegen der Verletzung von Immaterialgüterrechten im Zusammenhang mit den Inhalten des Nutzers geltend machen, frei. Dies gilt insbesondere für alle Texte, Bilder, Bildfolgen und Kennzeichen, die Nutzer in ihren auf Freie-zeit.club.org eingestellten Inhalten verwenden. Weitergehende Ansprüche von Freie-zeit.club bleiben hiervon unberührt.

2. Der Nutzer verpflichtet sich, den Anbieter schadlos von jeglicher Art von Klagen, Schäden, Verlusten oder Forderungen zu halten, die durch seine Teilnahme bei diesem Service entstehen könnten. Dies gilt insbesondere für Schäden wegen übler Nachrede, Beleidigung, Verletzung von Persönlichkeitsrechten, wegen des Ausfalls von Dienstleistungen für andere Kunden, einem Verstoß gegen diese Geschäftsbedingungen, wegen der Verletzung von Immaterialgütern oder sonstiger Rechte. Der Aufwendungsersatzanspruch ist der Höhe nach auf die notwendigen bzw. die zu einem bestimmten Zweck erforderlichen Aufwendungen beschränkt. 

3. Nutzer stellen Freie-zeit.club im Übrigen von sämtlichen Ansprüchen frei, die Dritte gegen Freie-zeit.club wegen der Verletzung ihrer Rechte oder wegen Rechtsverstößen aufgrund der vom Nutzer eingestellten Inhalte geltend machen. 

4. Die Freistellung erfasst auch ggf. anfallende Anwaltsgebühren von Freie-zeit.club.

§ 7 Vertragslaufzeit, Kündigung 

1. Die übliche Mitgliedschaft sieht eine Mindestlaufzeit von 3 (drei) Monaten vor. Weitere Formen der der Mitgliedschaft und abweichende Laufzeitenregelungen können der Preistabelle des Anbieters entnommen werden. 

2. Es gibt keine automatische Verlängerung der Mitgliedschaft und diese muss deshalb auch nicht gekündigt werden. In der Regel 2 (zwei) Wochen vor Ablauf der Laufzeit, werden die Nutzer per E-Mail auf das Ende der Mitgliedschaft hingewiesen. Damit der Service Freie-zeit.club nach Ablauf der gebuchten Laufzeit weiterhin genutzt werden kann, ist die Neubuchung eines neuen Laufzeitpaketes erforderlich. 

3. Davon unberührt bleibt das Recht beider Vertragsparteien zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn:
- der Nutzer den Änderungen dieser Bestimmungen nicht zustimmt, 
- ein Verstoß des Nutzers gegen gesetzliche Verbote, insbesondere die Verletzung urheberrechtlicher, wettbewerbsrechtlicher, namensrechtlicher oder datenschutzrechtlicher Bestimmungen oder gegen die Freie-zeit.club-AGB vorliegt.

4. Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses ist Freie-zeit.club nicht länger zur Erbringung der vertraglichen Leistungen verpflichtet.

§ 8 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen. 

§ 9 Haftung und Haftungsbeschränkung 

1. Der Anbieter stellt nach bestem Wissen und Gewissen sicher, dass die auf Freie-zeit.club verfügbaren Informationen vollständig, korrekt und aktuell sind. Die Website und deren Inhalte von Freie-zeit.club wurden sorgfältig erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität und Verfügbarkeit der Inhalte und Leistungen auf Freie-zeit.club übernimmt der Anbieter keine Gewähr. 

2. Der Anbieter übernimmt keine Haftung für Fehlfunktionen oder andere Schäden, die durch Dritte (z.B. Internet- oder Hostprovider) verursacht wurden.

3. Der Anbieter haftet Nutzern gegenüber nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach Maßgabe gesetzlicher Bestimmungen.

4. Im Falle einfacher Fahrlässigkeit haftet der Anbieter nur bei Verletzung einer Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Leistung zwischen Freie-zeit.club und dem Nutzer überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertraut und vertrauen darf (so genannte Kardinalspflichten), und zwar beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischerweise eintretenden Schadens. 

5. Soweit die Haftung des Anbieters ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

6. Alle genannten Ausschlüsse und Begrenzungen der Haftung gelten nicht bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

7. Der Anbieter ist von der Leistungspflicht in Fällen höherer Gewalt befreit. Als höhere Gewalt gelten alle unvorhergesehenen Ereignisse sowie solche Ereignisse, deren Auswirkungen auf die Vertragserfüllung von keiner Partei zu vertreten sind. Zu diesen Ereignissen zählen insbesondere rechtmäßige Arbeitskampfmaßnahmen, auch in Drittbetrieben, behördliche Maßnahmen, Ausfall von Kommunikationsnetzen und Gateways anderer Betreiber, Störungen im Bereich von Leitungsgebern, sonstige technische Störungen, auch wenn diese Umstände im Bereich von Unterauftragnehmern, Unterlieferanten oder deren Subunternehmern auftreten. 

§ 10 Urheber- und Nutzungsrechte

1. Sämtliche Rechte (insbesondere Urheber- und Markenrechte) an den Inhalten von Freie-zeit.club, insbesondere auf der Webseite www.freie-zeit.club  einschließlich Grafiken, Produktbildern, Video- bzw. Audiomaterial, Texten, Logos und Computercodes liegen ausschließlich bei dem Anbieter von Freie-zeit.club oder dem jeweiligen Urheber und Rechteinhaber. Registrierte Marken sind Eigentum der Markeninhaber.

2. Nutzer dürfen ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung Inhalte von Freie-zeit.club nicht systematisch extrahieren und/oder wiederverwenden. Insbesondere dürfen Nutzer ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung von Freie-zeit.club kein Data Mining, keine Robots oder ähnliche Datensammel- und Extraktionsprogramme einsetzen, um irgendwelche wesentlichen Teile der Freie-zeit.club-Dienste zur Wiederverwendung zu extrahieren (gleichgültig ob einmalig oder mehrfach). 

3. Mit der Veröffentlichung von Inhalten auf Freie-zeit.club erklären sich die Nutzer unwiderruflich damit einverstanden, dass Freie-zeit.club die entsprechenden Inhalte voll oder teilweise auf der Website und in sonstigen Werbe- und Social-Media-Kanälen, in denen Freie-zeit.club vertreten ist, wiedergeben darf. 

4. Die Nutzer gewähren Freie-zeit.club das nicht ausschließliche, unentgeltliche, zeitlich, räumlich und inhaltlich, übertragbare, unbeschränkte Recht zur Nutzung, Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bereitstellung und Änderung dieser Inhalte weltweit in allen Medien, einschließlich des Rechts zur Unterlizensierung an Dritte und das Recht, den Namen, den die Nutzer im Zusammenhang mit diesen Inhalten einsenden, zu verwenden. Urheberpersönlichkeitsrechte der Nutzer werden durch diese Regelung nicht übertragen.

§ 11 Schlussbestimmungen  

1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden. 

2. Gerichtstand und Erfüllungsort ist Emmendingen, wenn der Nutzer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an info [at] freie-zeit.club">info [at] freie-zeit.club. Es gelten außerdem die Hinweise zum Datenschutz unter: https://www.freie-zeit.club/datenschutzerklaerung